Sehr dicker alter Wild-Apfel, Foto: A. Roloff
 
13a) Mythologie

In der Mythologie hat der Wild-Apfel aufgrund seiner Seltenheit keine große Bedeutung, der Kultur-Apfel dagegen ist in Mythen, Symbolik und Volkstum verbreitet wie keine andere Frucht. Es begann ja zunächst mit einem Apfelbaum im Paradies, der Adam und Eva verleitet haben soll. Und was der Adamsapfel ist, wussten Sie ja schon, oder? Auch was der Reichsapfel ist? Dann muss ich's ja jetzt nicht erläutern…Und die Äpfel der Hesperiden? Auch der Trojanische Krieg begann mit einem Apfel.Der Apfel kommt in vielen Hochzeits- und Liebesbräuchen vor und ist Fruchtbarkeitssymbol in Liebesorakeln. Er steht für das Weibliche (obwohl es der Apfel heißt), die Birne fürs Männliche – mag an der Form liegen…


Text und Fotos: Prof. Dr. Andreas Roloff


<<  zu 14)


 

 

Baumkönigin

Theresa Erdmann
Baumkönigin 2013

"Zuhause 2012" Bernhard Schmid Künstler-Holzgestalter www.singold36.de
Foto: Bernhard Weizenegger