Publikationen zur Elsbeere (Auswahl)

Zusammengestellt von Prof. ANDREAS ROLOFF


ALDAROSO, J. J.; AEDO, C.; GARMENDIA, F. M.; DEL LA HOZ, F. P.; NAVARRO, C., 2004: Revision of Sorbus Subgenera Aria and Torminaria (Rosaceae – Maloideae). Systematic Bot. Monographs 69.

AMANN, G., 2004: Bäume und Sträucher des Waldes. Neumann-Neudamm Verlag, Radebeul.

ANGELONE, S.; HILFIKER, K.; HOLDEREGGER, R.; BERGAMINI, A.; HOEBEE, S. E., 2007: Regional population dynamics define the local genetic structure in Sorbus torminalis. Molecular Ecol. 16, 1291-1301.

BARNOLA, P.; DURAND, P.; PARMENTIER, C., 1993: Recherches préliminaires sur la croissance et la morphogenèse de l’Alisier torminal. Rev. For. Franc. 45, 261-278.

BARTELS, H., 1993: Gehölzkunde. E. Ulmer Verlag, Stuttgart.

BAYERISCHER FORSTVEREIN (Hrsg.), 1997: Bäume und Wälder in Bayern. Ecomed Verlag, Landsberg.

BATTUT, A.; GRENIER, E.; MARCH, G., 1993: Micropropagation de Sorbus tominalis (L.) CRANTZ. Rev. For. Franc. 45, 284-288.

BEDNORZ, L., 2007a: Morphological variability of fruits and seeds of Sorbus torminalis in Poland. Dendrobiology 57, 3-14.

BEDNORZ, L., 2007b: The wild service tree Sorbus torminalis (L.) CRANTZ in plant communities of Poland. Dendrobiology 57, 49-54.

BEDNORZ, L.; MYCZKO, L.; KOSINSKI, P., 2004: Isozyme polymorphism and genetic structure of the population of Sorbus torminalis (L.) CRANTZ from the Bytyn Forest (Poland). J. Appl. Genet. 45, 321-324.

BEDNORZ, L.; MYCZKO, L.; KOSINSKI, P., 2006a: Genetic variability and structure of the wild service tree (Sorbus torminalis (L.) CRANTZ) in Poland. Silvae Genetica 55, 197-202.

BEDNORZ, L.; URBANIAK, A., 2005: Phenology of the wild service tree (Sorbus torminalis (L.) CRANTZ) in Poznan and Wielkopolski National Park. Dendrobiology 53, 3-10.

BEDNORZ, L.; WALKOWIAK, R.; MACIEJEWSKA-RUTKOWSKA, I.; MOLINSKI, K., 2006b: Seed variability of polish species of the genus Sorbus (Rosaceae). Dendrobiology 55, 3-9.

BEISSNER, L., 1900: Reiseerinnerungen. Mitt. Dtsch. Dendrol. Ges. 9, 110.

BENKERT, D.; FUKAREK, F.; KORSCH, H. (Hrsg.), 1996: Verbreitungsatlas der Farn- und Blütenpflanzen Ostdeutschlands. G. Fischer Verlag, Jena.

BfN (Bundesamt für Naturschutz), 1996: Rote Liste gefährdeter Pflanzen Deutschlands. Schriftenr. Veg.Kd., H. 28, Bonn-Bad Godesberg.

BIEDENKOPF, S.; AMMER, C.; MÜLLER-STARCK, G., 2007: Genetic aspects of seed harvests for the artificial regeneration of wild service tree (Sorbus torminalis (L.) CRANTZ). New Forests 33, 1-12.

BINDSEIL, W., 1936: Vergeßt die Elsbeere nicht! Der Deutsche Forstwirt 18, 391.

BRANDENBURGER, W., 1985: Parasitische Pilze an Gefäßpflanzen in Europa. G. Fischer Verlag, Stuttgart, New York.

CARLOWITZ, H. C. v., 1713: Sylvicultura oeconomica. Anweisung zur wilden Baumzucht. J. F. Braun Verlag, Leipzig.

CHALLICE, J.; KOVANDA, M., 1978: Chemotaxonomic survey of the genus Sorbus in Europe. Naturwissenschaften 65, 111-112.

CINCURA, F.; SOMSAK, L., 1988: Bäume und Sträucher unserer Heimat, Verlag Slovart, Bratislava.

CONWENTZ, H., 1895: Beobachtungen über seltene Waldbäume in Westpreußen mit Berücksichtigung ihres Vorkommens im Allgemeinen. In: Provinzial-Kommission zur Verwaltung der westpreußischen Provinzial-Museen (Hrsg.): Abhandlungen zur Landeskunde der Provinz Westpreußen. Heft 9. Danzig.

DEMESURE, B.; LE GUERROUÉ, B.; LUCCHI, G.; PRAT, D; PETIT, R.-J., 2000: Genetic variability of a scattered temperate forest tree: Sorbus torminalis (L.) CRANTZ. Ann. For. Sci. 57, 63-71.

DRAPIER, N., 1993a: Les Sorbus en France: Caractères, botaniques, et généralités. Rev. For. Franc. 45, 207-215.

DRAPIER, N., 1993b: Écologie de l’Alisier torminal Sorbus torminalis (L.) CRANTZ. Rev. For. Franc. 45, 229-242.

DRAPIER, N., 1993c: Recherches d’éléments de sylviculture pour l’Alisier torminal. Rev. For. Franc. 45, 321-334.

DÜLL, R., 1959: Unsere Ebereschen und ihre Bastarde. A. Ziemsen Verlag, Wittenberg.

DÜLL, R., 1961: Die Sorbus-Arten und ihre Bastarde in Bayern und Thüringen. Ber. Bayer. Bot. Ges. 34, 11-65.

ELLENBERG, H., 1996: Vegetation Mitteleuropas mit den Alpen. 5. Aufl. E. Ulmer Verlag, Stuttgart.

ESCHRICH, W., 1995: Gehölze im Winter. Zweige und Knospen. 3. Aufl. G. Fischer Verlag, Stuttgart, Jena, New York.

EWALD, C.; ZANDER, M.; JANDER, A., 1994: Die Elsbeere (Sorbus torminalis [L.] CRANTZ) in Brandenburg. Der Wald 44, 232-235.

FEHR, R., 1993: La place de l’Alisier torminal Sorbus torminalis (L.) CRANTZ dans la gestion d’un domaine forestier public en suisse. Rev. For. Franc. 45, 371-374.

FLAMMARION, J. P., 1993: Le récolte en meuse de l’Alisier torminal et du Cormier. Rev. For. Franc. 45, 317-318.

GENAUST, H., 2005: Etymologisches Wörterbuch der botanischen Pflanzennamen. 3. Aufl. Nikol Verlag, Hamburg.

GERMAIN, B., 1993: Régénération d’Alisier torminal. Un réseau de placettes à 30 km de Notre-Dame de Paris en forêt régionale de Ferrières (Seine-et-Marne). Rev. For. Franc. 45, 335-342.

GODET, J.-D., 1993: Pflanzenführer: Bäume und Sträucher, Band I, Blätter und Zweige. Verlag Mosaik, München.

GRIESMEIR, W., 1991: Agroforstwirtschaft in Mitteleuropa. In großen Zeiträumen denken. Garten Organisch, Hefte 3-5.

GROSSER, D., 2003: Die Hölzer Mitteleuropas. Ein mikrophotographischer Lehratlas. Verlag Dr. Kessel, Remagen.

HÄRDTLE, W.; EWALD, J.; HÖLZEL, N., 2004: Wälder des Tieflandes und der Mittelgebirge. In: POTT, R. (Hrsg.) Ökosysteme Mitteleuropas aus geobotanischer Sicht. E. Ulmer Verlag, Stuttgart.

HARDTKE, H.-J.; IHL, A., 2000: Atlas der Farn- und Samenpflanzen Sachsens. In: Sächs. Landesamt für Umwelt und Geologie (Hrsg.): Materialien zu Naturschutz und Landschaftspflege. Dresden.

HARLEY, J. L.; HARLEY, E. L., 1987: A checklist of mycorrhiza in the British Flora. New Phytologist (Suppl.) 105, 1-102.

HEDLUND, T., 1901: Monographie der Gattung Sorbus. Kongl. Svenka Vetenskaps-Akademie Handlingar Bd 35, Stockholm.

HEGI, G., 1926: Illustrierte Flora von Mittel-Europa. Bd. IV/2. J. F. Lehmanns Verlag, München.

HEYDER, J., 1997: Merkblatt zur Artenförderung: Elsbeere. Landesanstalt für Ökologie, Bodenordnung und Forsten Nordrhein-Westfalen (LÖBF), Arnsberg.

HOEBEE, S. E.; MENN, C.; ROTACH, P.; FINKELDEY, R.; HOLDEREGGER, R., 2006: Spatial genetic structure of Sorbus torminalis: The extent of clonal reproduction in natural stands of a rare tree species with scattered distribution. Forest Ecol. Managem. 226, 1-8.

HOFMEISTER, H., 1997: Lebensraum Wald, 4. Auflage, P. Parey Verlag, Berlin.

HORVAT, I.; GLAVAC, V.; ELLENBERG, H., 1974: Vegetation Südosteuropas. G. Fischer Verlag, Stuttgart.

JACOBEE, F., 1993: Base génétique des récoltes d’Alises dans le quart nord-ouest de la France. Solution proposée. Rev. For. Franc. 45, 388-394.

KÄTZEL, R., 2010: Schatzsuche: seltene Baumarten. ProWald 5, 45-46.

KAHLE, M., 2004: Untersuchungen zum Wachstum der Elsbeere (Sorbus torminalis [L.] Crantz) am Beispiel einiger Mischbestände in Nordrhein-Westfalen. Hrsg.: Landesanstalt für Ökologie, Bodenordnung und Forsten NRW, LÖBF-Schriftenr. 21, Göttingen.

KAHLE, M., 2007: Zur Modellierung des Wachstums der Elsbeere (Sorbus torminalis) in Mischbeständen. Forstarchiv 78, 3-11.

KAHLERT, K., 2005: „In vitro“-Anbauversuche Elsbeere (Sorbus torminalis [L.] CRANTZ) in Thüringen. In: Thüringer Landesanstalt für Wald, Jagd und Fischerei(Hrsg.): Waldbau, Erhaltung forstlicher Genressourcen, Versuchsflächen, Naturwaldparzellen. Mitt. 25, 82-93.

KARPATI, Z., 1960: Die Sorbus-Arten Ungarns und der angrenzenden Gebiete. Feddes Repertorium 62, 71-334.

KARPATI, Z., 1965: Beiträge zur Kenntns der Sorbus-Arten der Nordkarpaten. Bot. Közlem 52, 135-140.

KAUSCH-BLECKEN V. SCHMELING, W., 1978: Förderung von Elsbeere und Eibe. Mitt. Dtsch. Dendrol. Ges. 70, 177-181.

KAUSCH-BLECKEN V. SCHMELING, W., 1980: Die Elsbeere (Sorbus torminalis CRANTZ). Verbreitung und Nachzucht. Aus dem Walde 33, 5-183.

KAUSCH-BLECKEN V. SCHMELING, W., 1981: Zwei Beiträge zur Elsbeere (Sorbus torminalis CRANTZ). Plesse-Archiv 17, 95-160.

KAUSCH-BLECKEN V. SCHMELING, W., 1993: Efforts en faveur de l’Alisier torminal (et du Cormier) en Allemagne. Rev. For. Franc. 45, 357-363.

KAUSCH-BLECKEN V. SCHMELING, W., 1994a: Die Elsbeere, Eigenverlag, Bovenden.

KAUSCH-BLECKEN V. SCHMELING, W., 1994b: Förderung von Elsbeere und Speierling mit Diplomarbeiten. Allg. Forstztschr. 49, 1449-1450.

KAUSCH-BLECKEN V. SCHMELING, W.; KELLNER, T., 2006: Die Elsbeere. In: Stiftung Landesbank Baden Württemberg: Natur und Umwelt (Hrsg.): Naturschutz im Kleinen, Heft 27. Stuttgart.

KIRISTIS, T., 1997: Ein Wald- und Obstbaum mit hochgeistigem Hintergrund. Blick ins Land, 34-35.

KUTSCHERA, L.; LICHTENEGGER, E., 2002: Wurzelatlas mitteleuropäischer Waldbäume und Sträucher, 6. Band der Wurzelatlasreihe. L. Stocker Verlag, Graz.

KUTZELNIGG, H. (1994): Sorbus. In: HEGI, G. (Hrsg.): Illustrierte Flora von Mitteleuropa. Blackwell Wissenschafts-Verlag, Berlin, Wien, 328-385.

LACHAUD, S.; MANSOURI, A., 1993: Reprise d’activité du cambium et xylogenèse chez l’Alisier torminal. Rev. For. Franc. 45, 279-283.

LACHAUD, S.; MAUROUSSET, L., 1996: Occurrence of plasmodesmata between differentiating vessels and other xylem cells in Sorbus torminalis (L.) CRANTZ and their fate during xylem maturation. Protoplasma 191, 220-226.

LANIER, L., 1993a: Le boom sur le marché de l’Alisier torminal. Rev. For. Franc. 45, 319-320.

LANIER, L., 1993b: Les maladies de l’Alisier torminal. Rev. For. Franc. 45, 343-344.

LEDER, B.; KAHLE, M., 1998: Untersuchungen zum Wachstum und Entwicklungsgang der Elsbeere in Mischbeständen Nordrhein-Westfalens, LÖBF Jahresber., Arnsberg.

LÉVY, G.; LE GOFF, N.; GIRARD, S.; LEFÈVRE, Y., 1993: Potentialités de L’Alisier torminal sur sols à hydromorphie temporaire: Comparaison avec les Chênes pédonculé et sessile. Rev. For. Franc. 45, 243-252.

MAC CARTHAIGH, D.; SPETHMANN, W. (Hrsg.), 2000: Krüssmanns Gehölzvermehrung. Blackwell Wissenschaftsverlag, Berlin, Wien.

MANTEL, K., 1980: Forstgeschichte des 16. Jahrhunderts unter den Einfluss der Forstordnungen und Noe Meurers. P. Parey Verlag, Hamburg, Berlin.

MARTINEZ-VILALTA, J.; PRAT, E.; OLIVERAS, I.; PINOL, J., 2002: Xylem hydraulic properties of roots and stems of nine Mediterranean woody species. Oecologia 133, 19-29.

MARZELL, H., 1997: Wörterbuch der deutschen Pflanzennamen. Bd. 4. S. Hirzel Verlag, Stuttgart.

MAUDE, P. F., 1939: The Merton catalogue. A list of the chromosome numerals of species of British flowering plants. New Phytol. 38, 1-31.

MAURER, D., 2005: Maßnahmen zur Erhaltung und Förderung der genetischen Ressourcen der Elsbeere (Sorbus torminalis) im Forstbereich - eine aktuelle Kurzdarstellung. Corminaria Nr. 23, 11-13.

MEUSEL, H.; JÄGER, E.; WEINERT, E., 1965: Vergleichende Chorologie der zentraleuropäischen Flora. G. Fischer Verlag, Jena.

MEYER, N.; MEIEROTT, L.; SCHUWERK, H.; ANGERER, O., 2005: Beiträge zur Gattung Sorbus in Bayern. Ber. Bayer. Bot. Ges., Sonderband, München.

MEYER, U., 1980: Erfahrungen beim Elsbeeranbau im Staatl. Forstamt Grohnde. Aus dem Walde 33, 184-193.

MÜLLER, M., 2008: Seltene Baumarten aus Sicht der ökologischen Genetik am Beispiel von Elsbeere und Speierling. Grin Verlag, Norderstedt.

MÜLLER, S.; AMMER, C.; NÜSSLEIN, S., 2000: Analyses of stand structure as a tool for silvicultural decisions - a case study in a Quercus petraea - Sorbus torminalis stand. Forstw. Cbl. 119, 32-42.

MÜLLER, Th., 1992: Quercetalia pubescenti-petraeae KLIKA 33 corr. MORAVEC in BÉGUIN et THEURILLAT 84. In: OBERDORFER, E. (Hrsg.): Süddeutsche Pflanzengesellschaften, Teil IV: Wälder und Gebüsche. A. Textband. G. Fischer Verlag, Jena, Stuttgart, New York.

MULLER, C.; LAROPPE, E, 1993: Conservation et germination des semences. Rev. For. Franc. 45, 253-260.

NEUMANN-BÄRENBERG, 1927: Eibe und Elsbeere. Ein Aufruf an alle Forstmänner. Dtsch. Forstztg. 42, 62-63.

ODDOU-MURATORIO, S.; ALIGON, C.; DECROOCQ, S.; POLOMION, C.; LAMANT, T; MUSH-DEMESURE, B., 2001: Microsatellite primers for Sorbus torminalis an related species. Molec. Ecol. Notes 1, 297-299.

ODDOU-MURATORIO, S.; HOUOT, M.-L.; DEMESURE-MUSCH, B.; AUSTERLITZ, F., 2003: Pollen flow in the wildservice tree, Sorbus torminalis (L.) CRANTZ. I. Evaluating the paternity analysis procedure in continous populations. Molec. Ecol. 12, 3427-3439.

ODDOU-MURATORIO, S; DEMESURE-MUSCH, B.; PLESSIER, R.; GOUYON, P.-H., 2004: Impacts of gene flow and logging history on the local genetic structure of a scattered tree species, Sorbus torminalis (L.) CRANTZ. Molecular Ecology 13, 3689-3702.

ODDOU-MURATORIO, S.; KLEIN, E. K.; AUSTERLITZ, F., 2005: Pollen flow in the wildservice tree, Sorbus torminalis (L.) CRANTZ. II. Pollen dispersal and heterogeneity in the mating success inferred from parent-offspring analysis. Molec. Ecol. 14, 4441-4452.

PRAT, D.; DANIEL, C., 1993: Variabilité génétique de l’Alisier torminal et du genre Sorbus. Rev. For. Franc. 45, 216-217.

RASMUSSEN, K. K., 2005: Verjüngung und Zuwachs von Sorbus torminalis an der nördlichen Verbreitungsgrenze. Corminaria 23, 20-22.

RASMUSSEN, K. K.; KOLLMANN, J., 2004a: Poor sexual reproduction on the distribution of the rare tree Sorbus torminalis. Acta Oecologica 25, 211-218.

RASMUSSEN, K. K.; KOLLMANN, J., 2004b: Defining the habitat niche of Sorbus torminalis from phytosociological releves along a latitudinal gradient. Phytocoenologia 34, 639-662.

RASMUSSEN, K. K.; KOLLMANN, J., 2007: Dendroecological analysis of a rare sub-canopy tree: Effects of climate, latitude, habitat conditions and forest history. Dendrochronologia 25, 3-17.

REUTHER, R., 1971: Sorbus acutisecta R. REUTHER et O. SCHWARZ – eine neue Art der Gattung Sorbus in Nordwestthüringen. Wiss. Ztschr. Päd. Hochsch. Erfurt-Mühlhausen 7, 53-60.

REUTHER, R., 1997: Eine neue Sorbus aus Thüringen. Haussknechtia 6, 17-20.

REUTHER, R., 2000: Die Eisenacher Mehlbeere (Sorbus isenacensis R. REUTHER) – eine neue Sippe aus dem Formenkreis der Breitblättrigen Mehlbeere (Sorbus latifolia (LAM.) PERS. s.l.) in Thüringen. Mitt. Dtsch. Dendrol. Ges. 85, 81-86.

RÖHRIG, E., 1972: Die Nachzucht der Elsbeere (Sorbus torminalis). Forst- und Holzw. 27, 401-403.

ROLOFF, A.; BÄRTELS, A., 2008: Flora der Gehölze. E. Ulmer Verlag, Stuttgart.

ROPER, P., 1993: The distribution of the Wild Service Tree Sorbus torminalis (L.) CRANTZ in the British Isles. Watsonia 19, 209-229.

SCHEIBLE, A., 2003: Die Elsbeere in NRW. Bestand und Entwicklung von 1992 bis 2002. LÖBF-Mitt. 2/03, 44-47.

SCHMIDT, P. A., 2002: Die Baum- und Straucharten Sachsens – Charakterisierung und Verbreitung als Grundlagen der Generhaltung, Schriftenr. 24; Freistaat Sachsen, Sächs. Landesanst. Forsten, Tharandt.

SCHMIDT; P.A.; HECKER, U., 2009: Taschenlexikon der Gehölze. Quelle & Meyer Verlag, Wiebelsheim.

SCHMITT, H. P., 2000: Elsbeeren und Speierlinge - Erhaltung wertvoller Baumarten in Nordrhein-Westfalen, LÖBF Jahresber., Arnsberg.

SCHÖNFELDER, P.; BRESINSKY, A. (Hrsg.), 1990: Verbreitungsatlas der Farn- und Blütenpflanzen Bayerns. E. Ulmer Verlag, Stuttgart.

SCHRÖTTER, H., 1992: Förderung der Elsbeere. Eine waldbauliche Aufgabe in Mecklenburg-Vorpommern. Der Wald 92, 386-387.

SCHRÖTTER, H., 2001: Vogelkirsche, Spitzahorn und Elsbeere: Drei wertvolle Baumarten in Mecklenburg-Vorpommern im Abseits. Forst und Holz 56, 188-196.

SCHÜTE, G., 2000: Waldbauliche in-situ und ex-situ Verjüngungskonzepte für die Elsbeere (Sorbus torminalis [L.] CRANTZ]. Ber. Forschungszentrum Waldökosysteme, Reihe A, Bd. 168, Univ. Göttingen.

SCHULZ, B., 1999: Gehölzbestimmung im Winter. E. Ulmer Verlag, Stuttgart.

SCHWENKE, W., 1978: Die Forstschädlinge Europas. 3. Bd. Schmetterlinge. P. Parey Verlag, Hamburg, Berlin.

SELL, J., 1989: Eigenschaften und Kenngrößen von Holzarten. Baufachverlag Lignum, Zürich.

SEVRIN, E.; KELLER, R., 1993: Étude de la qualité technologique du bois de l’Alisier torminal: Relation avec la sylviculture et la sol. Rev. For. Franc. 45, 299-316.

SEVRIN, E.; LACHAUD, S.; MANSOURI, A., 1993: Anatomie du bois de l’Alisier torminal. Rev. For. Franc. 45, 289-298.

STANNEHL, C., 1993: Auswertung eines 1976 angelegten Elsbeerenherkunftsversuchs. Dipl. Arb. Fachber. Forstw. FH Hildesheim Holzminden, Göttingen.

STIFTUNG LANDESBANK BADEN-WÜRTTEMBERG (Hrsg.), 2008: Die Elsbeere. Schriftenreihe Naturschutz im Kleinen 27, 1-26.

WAGENFÜHR, R., 1996: Holzatlas. 4. Aufl. Fachbuch Verlag, Leipzig.

WILHELM, G. J., 1993: L’Alisier torminal dans les forêts limitrophes de la Lorraine, de la Sarre et du Palatinat. Rev. For. Franc. 45, 364-370.

WILHELM, G. J. ; DUCOS, Y., 1996: Suggestions pour la traitement de l’Alisier torminal en mélange dans les futaie feuilles sur substrats argileux du nord-est de la France. Rev. For. Franc. 48, 137-143.

WILMANNS, O., 1998: Ökologische Pflanzensoziologie. 6. Aufl. Quelle & Meyer Verlag, Wiesbaden.

WIRTH, L. R.; HOEBEE, S. E.; ARNOLD, U.; DÜGGELIN, C.; BRODBECK, S.; ROTACH, P.; GUGERLI, F.; HOLDEREGGER, R., 2005: Destination unbekannt? Corminaria Nr. 23, 3-5.

WOHLGEMUTH, T., 1993: Répartition et affinités phytosociologiques de Sorbus torminalis (L.) CRANTZ en Suisse. Rev. For. Franc. 45, 375-381.

WOJCIECHOWSKI, A.; BEDNORZ, L., 2000: Estimation of mating-compatibility of the wild service tree (Sorbus torminalis (L.) CRANTZ.) by observing pollen tube germination. J. Appl. Genet. 41, 253-258.

WOLF, H.; BRAUN, H., 1995: Erhaltung und Förderung forstlicher Genressourcen, Verlag Sächsisches Staatsministerium für Landwirtschaft, Ernährung und Forsten, Graupa.

ZEITLHÖFLER, A., 2001: Die obstbauliche Nutzung von Wildobstgehölzen. Dipl. Arb. Fachber. Gartenbau, FH Weihenstephan.


how to buy amoxicillin over the counter

Baumkönigin

Johanna Ditsch
Deutsche Baumkönigin 2011

Atelier Wallner

Die Baumkönigin zu Besuch bei dem Kunstdrechsler