Zapfen unterschiedlichen Alters (diesjährige hell), Foto: A. Roloff
6a) Zapfen

Die Zapfen stehen aufrecht mehrere Jahre am Baum, so dass man immer neue und alte hintereinander aufgereiht an den Zweigen findet.

Eine Besonderheit ist, dass sich die Zapfen beim Trocknen nach der Reife nur allmählich und wenig öffnen und bei kühlem und feuchtem Wetter wieder schließen, so dass die Samen (etwa 50 Stück je Zapfen) erst nach und nach über 2-3 Jahre bei dem andauernden geringfügigen Öffnen und Schließen der Zapfen herausfallen.

 << zu 7)

(Text: A. Roloff)

Baumkönigin

Isabel Zindler Baumkönigin 2012