Die Flatter-Ulme ist Baum des Jahres 2019

Flatter-Ulme (Ulmus laevis)
Baum des Jahres 2019 – 31. JAHRESBAUM

Wer die buschigen Blüten der Flatter-Ulme einmal im Wind hat tanzen sehen, weiß woher die Art ihren Namen hat. 2019 rückt die Baum des Jahres Stiftung damit eine Ulmenart ins Licht der Öffentlichkeit, die bisher wenig bekannt ist. Umso spannender ist ihr vielseitiges Potential – insbesondere im urbanen Bereich.
Spricht man von Ulmen, denken die meisten wohl zuerst an das Ulmensterben im vergangenen Jahrhundert. Doch wo Berg- und Feld-Ulme insbesondere durch ihren dramatischen Rückgang traurige Berühmtheit erlangt haben, zeigt die Flatter-Ulme ein ganz anderes Gesicht. Ulmus laevis unterscheidet sich nicht nur botanisch deutlich von ihren bekannteren Schwestern, sie erwies sich auch gegen die Ulmenkrankheit als deutlich widerstandsfähiger.

Lesen Sie hier weiter über die Flatter-Ulme 

Text: Dr. Rudolf Fenner

>> Pressemitteilung zum BDJ 2019


Fotos von der Ausrufung zum BDJ 2019

Ausrufung des 31. Baum des Jahres der Flatter-Ulme, am 9. November 2018 in Berlin, Fotos: Claudia Schulze

Abb. 1) v.l.n.r. Deutsche Baumkönigin 2019 Caroline Hensel / (Kind der Regenbogenschule) / Bundesministerin Julia Klöckner / Zoodirektor Dr. Andreas Knieriem / Präs. DFWR Georg Schirmbeck / Präsident Baum des Jahres Stiftung Stefan Meier; Abb. 2) Die frisch gebackene Deutsche Baumkönigin 2019 Caroline Hensel;
Abb. 3) Caroline Hensel will im kommenden Jahr wieder ein Bewusstsein für die Flatter-Ulme schaffen.

Abb.1) v.l.n.r. Deutsche Baumkönigin 2018 Anne Köhler / Deutsche Baumkönigin 2019 Caroline Hensel / Präsident Baum des Jahres Stiftung Stefan Meier; Abb. 2) Hutübergabe im Zoo Berlin: Deutsche Baumkönigin 2018 Anne Köhler übergibt ihr Amt an die neue Deutsche Baumkönigin Caroline Hensel; Abb.3) Stefan Meier, dankt Bundesministerin Julia Klöckner für die Übernahme der Schirmherrschaft der Baum des Jahres - Dr. Silvius Wodarz Stiftung ab 2019.

Abb. 1) Schirmherrin Julia Klöckner begrüsst den Kinderchor der Regenbogen Schule bei der Ausrufung des Baum des Jahres 2019. Abb. 2) Die Flatter-Ulme, BDJ 2019, wird gemeinsam eingepflanzt. Abb.3) Stefan Meier, Präsident der Baum des Jahres Stiftung und Bundesministerin Julia Klöckner bei der Ausrufung.



Abb. von links nach rechts: A. Kroehling, A. Gomolka., A. Roloff, A. Roloff, K. Hohlfeld, A. Roloff, Atelier Wallner, H. Schachner, K. Hohlfeld, A.Gomolka



Flatter-Ulmen im Luitpold Park in Ingolstadt und Ismaninger Speicher, Fotos: Rudolf Wittmann



 

Baumschutz ist Bürgerpflicht!
© Baum des Jahres - Dr. Silvius Wodarz Stiftung - Der Inhalt dieser Seiten ist urheberrechtlich geschützt. Die Texte und Bilder, Fotos sind nur für die persönliche Information bestimmt. Jede weitergehende Verwendung, insbesondere die Speicherung in Datenbanken, Veröffentlichung, Vervielfältigung und jede Form von gewerblicher Nutzung sowie die Weitergabe an Dritte - auch in Teilen oder in überarbeiteter Form - ohne Zustimmung der Baum des Jahres Stiftung sind untersagt, außer Bilder und Texte sind zur freien Verfügung und zum Download freigegeben.

 

Wort- und Bildmarke Baum des Jahres
 
Baum des Jahres ist sowohl als Bild - (Logo), wie als Wortmarke patentrechtlich geschützt. Rechteinhaber ist der Förderverein der Baum des Jahres Stiftung, der Verein Baum des Jahres e.V.
 
Nutzung für Zwecke der Information und Bildung
 
Die geschützte Bezeichnung Baum des Jahres darf mit dem Verweis auf die, Baum des Jahres Dr. Silvius Wodarz Stiftung, alternativ wenn der Platz für eine Nennung sehr knapp bemessen ist, auch in der Kurzform Baum des Jahres Stiftung bei gleichzeitiger Wiedergabe des Logos Baum des Jahres und der Webadresse www.baum-des-jahres.de ohne unsere besondere Zustimmung zur Information über die Bäume des Jahres ( Bildungszwecke ) genutzt werden.
 
Die Wiedergabe der Wort- und Bildmarken Baum des Jahres sowie des Logos kann entweder allein oder in Verbindung mit den von der Baum des Jahres Stiftung autorisierten Bildern der jeweiligen Jahresbäume erfolgen. Eine Verwendung mit nicht von der Stiftung autorisierten Bildern ist nicht zulässig.
 
Nutzung für kommerzielle und institutionelle Zwecke
 
Andere Formen der Nutzung, insbesondere die Nutzung zu kommerziellen Zwecken oder zu Zwecken, die der überwiegenden Förderung anderer Institutionen dienen, bedürfen unserer ausdrücklichen, schriftlichen Zustimmung.
Hierfür ist regelmäßig eine angemessene Vergütung oder Gegenleistung zu vereinbaren
 
Verein Baum des Jahres e.V.

 

 

 

 

Baumkönigin

Caroline Hensel
Baumkönigin 2019