ルイヴィトンコピー ブランド偽物 グッチコピー スーパーコピーブランド スーパーコピー ブランドコピー
Charakteristika | Baum des Jahres - Dr. Silvius Wodarz Stiftung
Suche:

Erkennungsmerkmale - Charakteristika

1) Blätter

Der Prof. beschreibt zunächst die Blätter der Elsbeere, an denen man sie erkennen kann. Einfach ist es aber nicht, da es Ähnlichkeiten mit denen des Ahorns gibt und die Elsbeere zudem in der Ausbildung ihrer Blätter sehr "variabel" ist - das bedeutet, dass Sie schon genau hinsehen müssen, wenn Sie den Baum sicher als Elsbeere erkennen wollen. Da haben selbst Fachleute manchmal ihre Mühe. Gehen Sie weiter zu 1a) 

2) Herbstfärbung / Knospen / Austrieb

Nun könnten Sie wissen, woran Sie die Blätter erkennen bzw. wodurch sie sich vom Ahorn unterscheiden. Wenn Sie mal eine Elsbeere sicher bestimmt haben, legen Sie am besten ein Herbarium an (eine Blättersammlung - verschiedene Blätter gepresst und auf ein weißes Blatt Papier geklebt und beschriftet - das kann ein ganz interessantes Hobby werden, wie Briefmarken sammeln!)

somnifere.info/diazepam-valium-5mg

somnifere.info

Aber jetzt weiter im Text. Der Prof. beschreibt unter 2a) kurz hintereinander die Merkmale der Herbstfärbung, der Knospen und des Austriebs der Elsbeere.
Darüber sollten Sie Bescheid wissen, wenn Sie die Baumart wirklich kennen lernen wollen. Gehen sie weiter zu 2a) >> 

3) Borke / Alter / Krone

Was jetzt unter 3a) kommt, sind wichtige Merkmale wie die Borke, das maximale Alter und die Krone bzw. ihre Verzweigung (Wuchsform). Mein Ratschlag ist, dass Sie diese Texte sehr sorgfältig lesen, sonst behalten Sie davon zu wenig und stehen dann womöglich vor einem Baum und rätseln ist es nun eine Elsbeere oder nicht. Der Prof. ermuntert Sie nämlich, uns zu melden, wenn Sie ein "bemerkenswertes" Exemplar finden. Wir suchen - wie jedes Jahr - solche Bäume (dicke, hohe, breite, alte, geschichtsträchtige - eben besondere Bäume). Gehen sie weiter zu 3a) 

Wissen Sie, wie Baummaße ermittelt und angegeben werden?
Der Stammdurchmesser bzw. der Stammumfang wie auch die Höhe in cm bzw. Metern. Das Alter in Jahren, die Krone zumindest als Projektion der von ihr beschirmten Fläche (ggf. auch als Kronenmantelfläche).

4) Elsbeerenlandschaft in Östereich

Der Prof hat sich zur Vorbereitung auf den Baum des Jahres 2011 nicht nur in Deutschland sondern auch in Östereich umgesehen. Darüber, was er dort erlebt hat, erzählt er im nächsten Abschnitt. Gehen sie weiter zu 4a) 

5) Blüten und Bestäubung

Nach dem interessanten "Schlenker" zu unseren Nachbarn im Südosten wendet sich der Prof wider den Elsbeeren in Deutschland zu. Er kommt auf die Blüten und ihre Bestäubung und auf Besonderheiten bei der Elsbeere zu sprechen. Schon bemerkenswert, wie sich diese Baumart vor unerwünschter Inzucht schützt.... Gehen sie weiter zu 5a) 

6) Früchte / Samen / Verjüngung

sind die nächsten Stichwörter. Wie jede Art trachtet auch die Elsbeere alles zu tun, dass die Art nicht nur erhalten sondern gesichert vermehrt wird. Die Elsbeere vermehrt sich durch ihre Samen, aber da das nicht sicher genug ist, hat sie auch die Anlage sgn. Stockausschläge (junge Schösslinge aus den tief abgeschnittenen Bäumen und auch aus oberflächennahen Wurzeln die sgn. "Wurzelbrut" zu bilden). Von Niederwald und Mittelwald ist die Rede. Das waren früher gängige Bewirtschaftungsformen, die besonders die Deckung des damals sehr großen Brennholzbedarfs zum Ziel hatten. (Ernte jüngerer, gut manipulierbarer und rasch nachwaschsender Hölzer - Im Hoch-Wald ist Stammholz das Ziel). Gehen sie weiter zu 6a) 

7) Wurzelbildung

Aus keimenden Samen entwickeln sich der Spross (oberirdisch) und die Wurzel (unterirdisch). Die Wurzelbindung der Elsbeere ist sehr intensiv und führt zu einer tief gehenden Pfahlwurzel. Aber auch seitlich sucht die Elsbeere Halt im Erdreich. Auch zu ihrer Standfestigkeit äußert sich der Prof.
Gehen sie weiter zu 7a) 

8) Familienzugehörigkeit

Einige Bemerkungen zur Familienzugehörigkeit foglen. Zur Einordnung der Organismen in ein Ordnungsschema werden Sippen gebildet und unterteilt - eine Wissenschaft für sich. Wenn Sie sich dafür interessieren, dann sehen Sie bitte in Wickipedia oder in ein gutes Lexikon. Gehen sie weiter zu 8a)

 

Ökologie und Vorkommen ist die Überschrift des nächsten Kapitels

Gehen Sie weiter zu 9): Ökologie und Vorkommen 

Baumkönigin

Johanna Ditsch
Deutsche Baumkönigin 2011

Atelier Wallner

Die Baumkönigin zu Besuch bei dem Kunstdrechsler