Die Stechpalme ist Baum des Jahres 2021

Die Europäische Stechpalme (Ilex aquifolim)
Baum des Jahres 2021 – 33. JAHRESBAUM


Sie wirkt wie eine Exotin in unserer mitteleuropäischen Landschaft. Alle heimischen Laubbäume werfen hier im Herbst ihre Blätter ab. Die Stechpalme tut es nicht. Sie ist immergrün und behält ihre Blätter sommers wie winters, jedes über drei Jahre und länger. Ungewöhnlich sind auch ihre satt dunkelgrün glänzenden Blätter. Sie sind ledrig-steif und haben einen welligen und mit unangenehm spitzen Stacheln bewehrten Blattrand.

Nicht wenige werden sich fragen, ob sie überhaupt ein Baum ist. Man kennt sie doch eher als ein strauchartiges Gehölz in Laubwäldern, meist ein, zwei Meter, gelegentlich auch mal bis zu fünf Meter hoch, doch eher in die Breite gehend, umgeben von Ablegern aus bewurzelten Seitenästen und ausgetriebenen Wurzelsprossen. Die Antwort ist einfach: Die Stechpalme kann beides – Baum oder Strauch sein – abhängig von den Lichtverhältnissen. Auf sehr lichten Waldstandorten oder in Grünanlagen oder Gärten – dort kann man sie sehen, hoch aufgeschossen, oft mit einem geraden, bis in die Spitze ziehenden Stamm, vom Wuchs her an die kegelförmige Gestalt von Nadelbäumen erinnernd. Zehn Meter, seltener auch bis fünfzehn Meter hoch können sie hier werden – so hoch etwa wie ein viergeschossiges Haus. Keine Frage also: Die Stechpalme – wenn auch nicht gerade ein Gigant – so ist sie doch zweifelsohne ein Baum.
(Text: Dr. Rudolf Fenner)

Lesen Sie hier weiter über die STECHPALME -  Historie / Name 


>> Pressemitteilung zum BDJ 2021


Fotos - Die Europäische Stechpalme - BDJ 2021


Fotos (von links nach rechts): Rudolf Fenner, Rainer Maus, Andreas Roloff, A. Roloff, Christiane Weizel, Holger Casselmann, Hans-Roland Müller, Holger Casselmann, R. FennerR. Fenner

 

 



 

Baumschutz ist Bürgerpflicht!
© Baum des Jahres - Dr. Silvius Wodarz Stiftung - Der Inhalt dieser Seiten ist urheberrechtlich geschützt. Die Texte und Bilder, Fotos sind nur für die persönliche Information bestimmt. Jede weitergehende Verwendung, insbesondere die Speicherung in Datenbanken, Veröffentlichung, Vervielfältigung und jede Form von gewerblicher Nutzung sowie die Weitergabe an Dritte - auch in Teilen oder in überarbeiteter Form - ohne Zustimmung der Baum des Jahres Stiftung sind untersagt, außer Bilder und Texte sind zur freien Verfügung und zum Download freigegeben.

 

Wort- und Bildmarke Baum des Jahres
 
Baum des Jahres ist sowohl als Bild - (Logo), wie als Wortmarke patentrechtlich geschützt. Rechteinhaber ist der Förderverein der Baum des Jahres Stiftung, der Verein Baum des Jahres e.V.
 
Nutzung für Zwecke der Information und Bildung
 
Die geschützte Bezeichnung Baum des Jahres darf mit dem Verweis auf die, Baum des Jahres Dr. Silvius Wodarz Stiftung, alternativ wenn der Platz für eine Nennung sehr knapp bemessen ist, auch in der Kurzform Baum des Jahres Stiftung bei gleichzeitiger Wiedergabe des Logos Baum des Jahres und der Webadresse www.baum-des-jahres.de ohne unsere besondere Zustimmung zur Information über die Bäume des Jahres ( Bildungszwecke ) genutzt werden.
 
Die Wiedergabe der Wort- und Bildmarken Baum des Jahres sowie des Logos kann entweder allein oder in Verbindung mit den von der Baum des Jahres Stiftung autorisierten Bildern der jeweiligen Jahresbäume erfolgen. Eine Verwendung mit nicht von der Stiftung autorisierten Bildern ist nicht zulässig.
 
Nutzung für kommerzielle und institutionelle Zwecke
 
Andere Formen der Nutzung, insbesondere die Nutzung zu kommerziellen Zwecken oder zu Zwecken, die der überwiegenden Förderung anderer Institutionen dienen, bedürfen unserer ausdrücklichen, schriftlichen Zustimmung.
Hierfür ist regelmäßig eine angemessene Vergütung oder Gegenleistung zu vereinbaren
 
Verein Baum des Jahres e.V.

 

 

 

 

Deutscher Baumkönig 2021

Nikolaus Fröhlich
ist der Deutsche
Baumkönig 2021